SEO – Was ist das?


Was ist wichtig?

SEO – was ist das eigentlich?

In diesem Abschnitt zeige ich Dir, was SEO eigentlich ist. Ferner gebe ich Dir erste Hinweise, was Du tun musst, damit Google Dich bei den Suchergebnissen auf der ersten Seite anzeigt.

Was ist SEO eigentlich? SEO steht für Search Engine Optimization. Das ist ein englischer Begriff, der auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung bedeutet. Ziel aller SEO-Maßnahmen ist, das Google Deine Webseite weit vorne auf der ersten Seite bei den Suchergebnissen anzeigt. Deine Zielgruppe muss Deine Webseite schnell und unter Verwendung der richtigen Suchbegriffe finden.

SEO umfasst alle kostenlosen Maßnahmen der onpage – Optimierung. Damit umfasst es alle Maßnahmen, die Du ergreifst, um Deine eigene Webseite zu optimieren. Deswegen ist SEO die günstigste Werbemöglichkeit, die Du hast.

Zusätzlich gibt es die offpage – Optimierung. Diese umfasst alle Maßnahmen außerhalb Deiner Webseite. Hierbei handelt es sich vor allem um eigehende Backlinks. Das sind Links, die von anderen Webseiten auf Deine verweisen.

SEO – was ist wichtig?

Du musst Deine Zielgruppe klar definieren und ansprechen. Du musst etwas anbieten, das die Wünsche Deiner Kunden erfüllt. Dann hast Du gute Chancen, dass diese Deine Webseite besuchen. Wenn Du dann noch besser bist als Deine Konkurrenten, kannst Du wirklich erfolgreich sein.

Der Fokus bei SEO liegt auf Google. Das ist nicht besonders überraschend. Google hat fast ein Monopol unter den Suchmaschinen. Die Marktanteile liegen je nach Statistik zwischen 85% und 90%. Aus diesem Grund musst Du prüfen, ob sich der zusätzliche Aufwand lohnt, andere Suchmaschinen wie z.B. Bing ebenfalls zu berücksichtigen.

Damit Google Deine Webseite weit vorne anzeigt, und diese dann auch Interesse bei Deiner Zielgruppe weckt, musst Du die richtigen Keywords verwenden. Das sind die, nach denen Deine Kunden suchen.

Am besten sind Longtail-Keywords. Also solche, die aus mehreren Wörtern bestehen. Verwende also nicht „Bekleidung“, sondern zum Beispiel „Elegante Herrenbekleidung für festliche Anlässe“. Das ist wesentlich spezifischer.

Zusammenfassung

SEO ist nichts Anderes als die Optimierung Deiner eigenen Webseite mit dem Ziel, dass Deine Webseite auf der ersten Seite bei den Google Suchergebnissen erscheint. Es ist die günstigste Werbemöglichkeit, die Du hast. Sie kostet Dich nur Deine Zeit. Wichtig ist, dass Du die richtigen Keywords identifizierst und einsetzt.

Du kannst Dir diesen Beitrag gerne auch als Video anschauen, zum Beispiel in Youtube: SEO eine Einführung – Video – YouTube oder alternativ auf LinkedIn: SEO-eine Einführung – LinkedIn. Lies gerne auch den Beitrag über Google My Business.

Schauen Sie sich diesen Beitrag auch als Video an:

SEO – eine Einführung

1 Kommentar zu „SEO – eine Einführung“

  1. Pingback: 3 einfache SEO-Regeln, die Google-Rankings sofort verbessern

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top